Von Grote Christina

"Aus der Linie entwickeln sich Farbräume, die ich in vielen Schichten und Kontrasten aufbaue. Es sind Erinnerungen ans Meer oder Reisen in Städte, letztlich innere Landschaften. Als Jugendliche hat mich das Bild 'Der Mönch am Meer' von C.D. Friedrich nachhaltig inspiriert. Das Werk erinnert mich noch heute an meine abstrakten Seelandschaften. Als ich meine erste zeitgenössische Ausstellung mit Arbeiten von G. Richter in Berlin sah, fühlte ich mich zur Kunst hingezogen. Ich studierte zwar Innenarchitektur aber erst in der Malerei fand ich die ganze Breite meiner Ausdrucksmöglichkeiten.Inspirationen von urbanen Eindrücken, Erinnerungen an Licht, Raum, Fassaden, Bewegung, Unruhe, städtisches Leben werden in Farbe, Fläche und feiner Struktur zusammengebracht"

Geb. 1965 in Göttigen, lebt und arbeitet seit 2015 in Hamburg

1997 Kunstakademie München, Diplom für Innenarchitektur
seitdem als freischaffende Künstlerin tätig
Umzüge nach Berlin, Hamburg, Paris und Mailand
seit 2018 Mitglied im bbk Hamburg


Ausstellungen:

2007 Galleria Paula Verrengia, Salerno, Italien
2010 biroshow  White Gallery, Mailand, Italien
2013 Deja Vue Lebensart, Göttingen, Deutschland
2014 Jessica Bauer Finearts, Hamburg, Deutschland
2015 Galerie Bauer, Hannover, Deutschland
2016

•    Galerie KuRa, Hamburg, Deutschland
•    xpon-art, über[s]malen Hamburg, Deutschland
•    altonale, Hamburg, Deutschland
2017

•    kap hoorn, Bremen, Deutschland
•    art pul, Pulheim, Deutschland
•    artmuc, München, Deutschland
2018

•    huntenkunst, Ulft, Niederlande
•    altonale, Hamburg, Deutschland
•    artmuc, München, Deutschland
2019

•    comebeck, Homburg/Saar, Deutschland
•    position., bbk Hambug, Deutschland
•    artmuc, München, Deutschland

Für Detailinfos bitte die Bilder einzeln anklicken!