Tschirwitz Anita

"Ich komme, ich weiß nicht, von wo.
Ich bin, ich weiß nicht, was?
Ich fahre, ich weiß nicht, wohin?
Mich wundert, dass ich so fröhlich bin."

1953 geboren in Würzburg

1973 Abitur in Würzburg

intensive private künstlerische Ausbildung

Zeichenunterricht u.a. bei Sibylle Schlageter, Würzburg, Karlsruhe

Mitglied des BBK, der GEDOK, der VKU, der Künstlergruppe "ArtBreeze"

2016 PEMA-Kunstpreis in der Sparte Fotografie, Kunstverein Bayreuth


Anita Tschirwitzs Arbeitsweise:

"...Sie bewegt sich bewusst am Übergang zwischen Abstraktion und angedeuteter Gegenständlichkeit...

Wie in der Malerei, so sucht sie auch in der Grafik die Abstraktion, geht hierbei aber einen anderen Weg. Banales, das wir oft schon gar nicht mehr bewusst wahrnehmen, wird zu etwas Außergewöhnlichem in ihren Arbeiten abstrahiert.

Verfremdung und Einstellen in einen geänderten Kontext erzwingen beim Betrachter eine andere Wahrnehmung der Wirklichkeit....

Ähnlich wie bei den grafischen Arbeiten zeigen auch die Fotoarbeiten den ungewöhnlichen Blick auf Bekanntes. Oft ist es erst der zweite oder dritte Blick, der das eigentliche Motiv entdeckt....

Charakteristisch für die Werke von Anita Tschirwitz sind auf der einen Seite die Spontaneität, mit der sie an die Arbeiten herangeht, deren Ausgangspunkt oft ein Zufallsprodukt oder ein Fundstück ist. Dem gegenüber steht auf der anderen Seite die analytische Strukturierung, die während des Arbeitsprozesses eingreift...Die Kompositionen sind von malerischer wie ästhetischer Erscheinung."

(Dr. Astrid Hedrich-Scherpf, Kunsthistorikerin)


Ausstellungen seit 2010 (Auszug)

2020

•    Künstlerhaus und BBK-Galerie, Kulturspeicher Würzburg

•    Winterausstellung der VKU in der Galerie Spitäle, Würzburg

•    Nominierung zum Kunstpreis 2020 des Landkreises Haßberge, Schloss Oberschwappach

•    Kunst Vorarlberg, A-Feldkirch, Villa Claudia

•    VKU-Gruppenausstellung im Franck-Haus, Marktheidenfeld

•    Beteiligung bei ARTBREITdaskunstfest, Marktbreit

2019

•    Künstlergruppe "ArtBreeze", DIVINO Nordheim

•    Künstlerhaus und BBK-Galerie, Kulturspeicher Würzburg

•    GEDOK Franken, Landratsamt Bamberg

•    Austauschausstellung des BBK Unterfranken im Kunsthaus Meiningen

•    Kunstschiff Arte Noah, Kunstverein Würzburg

•    GEDOK Franken, Stadthaus Hersbruck

2018

•    Künstlerhaus Würzburg

•    Nominierung Kunstpreis Franck-Haus Marktheidenfeld

•    Kreisgalerie Mellrichstadt

•    Nominierung Kunstpreis des Landkreises Haßberge, Schloss Oberschwappach

2017

•    Jubiläumsausstellung der GEDOK Franken, Stadtmuseum Schwabach

•    Werkschau 30 Jahre GEDOK Franken, Heimatministerium Nürnberg

•    Künstlerhaus Würzburg

2016

•    Nominierung Kunstpreis der Stadt Marktheidenfeld im Franck-Haus

•    66. Bayreuther Kunstausstellung des Kunstvereins Bayreuth

•    GEDOK-Jubiläumsausstellung 90 Jahre, Zeltnerschloss Nürnberg

•    Galerie Group Global 3000, Berlin

•    Kulturzeichen 2016, Vinothek Iphofen

2015

•    BBK-Galerie im Kulturspeicher Würzburg

•    Ausstellung im Schopf, Galerie Jutta und Volker Thomas, Eichstetten

•    GEDOK Franken, Residenz Hilpoltstein

2014

•    Sommerausstellung der VKU, Galerie Spitäle Würzburg

•    BBK-Galerie im Kulturspeicher Würzburg

•    Kunstfest "artbreit", Marktbreit

•    Badisches Kunstforum, Ebringen bei Freiburg

2013

•    Spitalseebunker Schweinfurt

•    GEDOK Franken im Rahmen "Offen auf AEG", Nürnberg

•    Literaturhaus Wipfeld

•    63. Bayreuther Kunstausstellung des Kunstvereins Bayreuth

•    Ausstellung der VKU im Kloster Bronnbach

•    Künstlergruppe "ArtBreeze", Franck-Haus Marktheidenfeld

2012

•    50 Jahre Städtepartnerschaft Würzburg-Caen, Rathaus Caen (Frankreich)

•    25 Jahre GEDOK Franken, Beteiligung in der

•    Alten Reichsvogtei Schweinfurt, Kunstverein Kulmbach, Kunstverein Coburg

2011

•    Künstlergruppe "ArtBreeze", Hütte LawAG-Kanzlei, CH-Cham

•    GEDOK Franken, Kloster Wechterswinkel

2010

•    Finanzamt Würzburg

Für Detailinfos bitte die Bilder einzeln anklicken!