Reitinger Ela

"Pink ist pure Energie und Freude - Pink tut gut.“ - Ela Reitinger

„Der Biss des Raubtiers ist zu spüren“  - so Hermann Nitsch zu den Werken von Ela Reitinger.


Vor über zehn Jahren hat sie den Sprung ins Künstlerleben gewagt und lebt vorwiegend in Italien am Gardasee und teilweise in Geinberg/OÖ.

Ihre prächtigen Farbkompositionen gewähren dem Betrachter Freiraum zur eigenen Interpretation. Durch die beim Malen ausgelösten Emotionen der hauptsächlich in Acryl angefertigten und oft mit Materialien aller Art kombinierten Werke verstehen sich diese als Energiebilder und entstehen gestisch aus der Bewegung heraus. Stark, intensiv und intuitiv im Farbauftrag  werden scheinbar zufällige Bilder, welchen jedoch oft Überlegungen und Gedanken vorausgehen, auf die Leinwand gebracht. Prägend war auch die Beschäftigung mit Aktionismus bei Hermann Nitsch.


Werdegang:

•    Kunstuniversität Linz

•    Dietmar Brehm

•    Mal- und Gestaltungstherapie Wien

•    Erwin Bakovsky

•    Akademie der bildenden Künste Kolbermoor

•    Meisterbrief Studium bei Prof. Hermann Nitsch


Zahlreiche Ausstellungen seit 2002 u.a. in Österreich, Italien, Deutschland, Tschechien, Dubai

Für Detailinfos bitte die Bilder einzeln anklicken!